Services und häufige Fragen.

Services, auf die Sie zählen können.

Transparente
Abwicklung.

Wir halten Sie bei Ihrem Projekt immer auf dem Laufenden. Das erspart Überraschungen.

Faire
Preisgestaltung.

Für uns steht Qualität über dem Preis. Im Preis-/Leistungs-Verhältnis überzeugen wir!

Schnelle
Antworten.

Auf Ihre Anfragen oder Bestellungen reagieren wir binnen eines Werktages.

Wir setzen auf
Partnerschaft.

Wir streben nach Sicherheit und Langfristigkeit. Zu allseitigem Vorteil!

Manufaktur-Qualität.
Mit qualifiziertem Personal produzieren wir am Standort Leipzig. Das zahlt sich für Sie aus!

Kontinuierliche Betoninnovation.
Wir setzen auf Betoninnovation und betreiben kontinuieriche Forschung – zu Ihrem Vorteil!

Services speziell für Architekten, öffentliche und gewerbliche Kunden.

Schnell-

Lieferprogramm.
Einige Produktvarianten

halten wir auf Lager vor. Sie sind 

binnen 14 Tagen lieferbar.

Persönlicher Ansprechpartner.
Direkt und gern für Sie da, volle Verantwortung für Ihr Projekt – ein Player für Ihr Team.

Aufbau &
Montage.

Aufstellservice? Bodenanker?

Unser Aufbau- / Montageteam baut die Möbel bei Ihnen  auf.

Kompetente
Beratung.

Wir sind im Thema. Und falls doch mal die spontane Antwort fehlt, machen wir uns schlau!

3D-Daten, Gutachten, Ausschreibungstexte.
Wir halten Dateien für 3D-Planung, Auschreibungstexte, Brandschutzgutachten bereit.

PRobestellung zu Selbstkosten.
Nutzen Sie unsere Probestellungen – wir berechnen lediglich pauschalierte Versandkosten.


Betonpflege – das Wichtigste in Kürze!

Sie haben sich für ein hochwertiges und langlebiges Betonmöbel von Betoniu entschieden. Unsere individuellen, per Hand hergestellten Einzelstücke verbinden sorgfältige Manufakturarbeit mit Hightech-Beton. Sie werden lange Freude an diesem Produkt haben und es auch nach Jahren wie am ersten Tag nutzen können, wenn Sie folgende Tipps zu Behandlung und Pflege beachten.

Reinigen Sie den Beton bitte…
  • nur mit warmem Wasser und Zugabe von neutralen Reinigern (z.B. farbloser Neutralseife) oder alkalischer Reinigungsprodukte, niemals jedoch mit Säuren oder säurehaltigen Reinigungsmitteln (auch keine Zitrusreiniger). Säuren greifen die Betonoberfläche an, diese würde künftige Verschmutzungen erleichtern und die spätere Reinigung zunehmend erschweren. Hartnäckige Verschmutzungen können auch mit „Perlglanz spezial“ behandelt werden.
  • Benutzen Sie Kunststoffschwämme (ohne kratzende Auflagen), Mikrofasertücher o.ä.
  • Steht Ihr Betonmöbel im Außenbereich, reicht aufgrund der hochverdichteten Oberfläche in der Regel zweimal jährlich die oben beschriebene Reinigung aus. Sollte doch einmal eine intensivere Reinigung – z. B. aufgrund leichter Bemoosung oder der Einwirkung von Pflanzenresten – nötig sein, ist der Einsatz von Hochdruckreinigern prinzipiell möglich, allerdings sollte der Strahl nicht zu scharf eingestellt sein und ständig bewegt werden.
Auffrischung der Oberflächenversiegelung
  • Im Innenbereich kann der aufgebrachte Oberflächenschutz „Nanoclear-Top“ (in unserem Zubehörshop erhältlich) bei nennenswerter Beanspruchung alle 2 - 3 Jahre erneuert werden.
  • Im Außenbereich empfehlen wir, den Oberflächenschutz „Nanoclear-Top“ vorsorglich alle 2 Jahre sowie grundsätzlich nach einer Behandlung mit Hochdruckreiniger zu erneuern.
Vermeiden Sie bitte…
  • Schläge mit harten, schweren Gegenständen, vor allem auf die Kanten – dies könnte zu Abplatzungen führen.
  • Längere Einwirkungen von insbesondere sauren, öligen oder farbigen Flüssigkeiten, Fetten und Substanzen – sie könnten, trotz Oberflächenschutz, in die leicht poröse Oberfläche eindringen.
  • Oberflächenbehandlung mit Schabern, Messern und Stahlschwämmen – die Oberfläche unser Möbel besteht aus einer feinen, gleichmässigen Schlämme, die dadurch beschädigt und unansehnlich werden könnte.
Reinigung optionaler Filzauflagen
  • Für die Reinigung des Wollfilzes von anhaftenden trockenen Verschmutzungen, wie beispielsweise Staub, genügt ein Absaugen der Filzoberfläche. Bei Verschmutzungen durch feuchten Schmutz können eingetrocknete Flecken mit Seifenlauge und einer weichen Bürste sanft gesäubert werden. Die Restflüssigkeit ist mit einem trockenen Tuch aufzunehmen.
  • Bitte beachten Sie: Für Maschinenwäsche sind Filzauflagen grundsätzlich nicht geeignet.

Wenn sie diese Tipps zur Reinigung und Pflege ihrer Betonmöbel beherzigen, werden sie lange ihre Freude daran haben. Denken sie daran, dass die über die Zeit entstehende Patina erwünscht ist. Sie gibt ihren Betonmöbeln Charakter und “tarnt” neue Flecken.


Kontaktieren Sie uns!

Falls Sie noch Fragen haben, sind wir per Email unter info@betoniu.de oder telefonisch unter +49 341 331 574 01 gerne für Sie da.


Sie möchten die Pflegetipps herunterladen?

Dafür haben wir ein .pdf-Dokument vorbereitet. Sie können es durch Klick auf diesen Link herunterladen.


Diese Fragen werden uns häufig gestellt.

Wie entfernt man Flecken auf Beton?

Bei Beton gilt es beim Fleckenentfernen ein paar Tipps zu beherzigen. Wie schon erwähnt, reagiert er empfindlich auf Säure und Hitze und sollte nicht mit gängigen Reinigungsmitteln behandelt werden.


Kaffee-, Tee-, Rotweinflecken:

Sollten sie ihren Kaffee oder eine andere säurehaltige Flüssigkeit, wie Zitronensaft hier im Bild, verschüttet haben, wischen sie diese sofort mit reichlich klarem lauwarmen Wasser weg. Sollten dennoch Flecken entstanden sein, tupfen sie diese mehrmals z.B. mit (Stein-)Öl ab, um die Flecken abzuschwächen.


Hitzeflecken:

Helle Ringe, die auf nicht versiegelten Flächen durch heiße Tassen oder Töpfe entstanden sind, gehen mit der Zeit von allein weg.


Ölflecken:

Behandeln sie Ölflecken auf Beton mit Kernseife, um die dunklen Flecken wieder aufzuhellen.


Kalkflecken:

Auf keinen Fall sollten sie Kalk auf Beton mit Kalkentferner oder Scheuerschwämmen behandeln! Wässern Sie die betroffenen Stellen stattdessen mehrfach und reichhaltig mit kalkarmen, ggf. destilliertem Wasser.

Ich finde Beton recht kalt. Was kann man tun?

Beton nimmt die Temperatur seiner Umgebung an. Da Beton jedoch eine sehr hohe Rohdichte hat (so wie z.B. Stein oder Stahl auch), kann es einem vorkommen, als wäre das Material kälter als die Umgebung (was aber nicht zutrifft). 

Dort, wo die Voraussetzungen (z.B. Brandschutzanforderungen) es zulassen, bieten wir als Standardzubehör fest montierbare Auflagen aus Filz oder Holz. Wenn es – z. B. in privaten oder geschützten (Außen-)Bereichen – möglich ist, bieten sich alternativ auch lose Auflagen an. Diese können je nach Anwendung und Vorlieben aus Materialien wir Leder/Rauhleder, gepolstertem Möbelstoff oder auch wetterfesten Kunststoffmaterialien gerfertigt sein. 

Beton Hocker Bank

Haben Sie einen Werkstattverkauf?

Wir haben keinen "klassischen" Werkstattverkauf. Nach Terminabsprache sind Sie uns herzlich willkommen – wir zeigen Ihnen gern unsere Manufaktur. So können Sie z.B. Möbel auch gern selbst bei uns abholen, um die Versandkosten zu sparen. Oder Sie schauen einfach mal, ob wir gerade Tische oder Bänke in II. Wahl haben, die wir selbstverständlich vergünstigt anbieten.

Ich bin mir nicht sicher, ob die Statik meines Gebäudes für Betonmöbel ausreicht.

Bei Einzelmöbeln – die bei uns in aller Regel unter 250 kg wiegen – gibt es so gut wie nie Probleme mit der Gebäudestatik, da die Decken im Wohngebäudebau zumeist Belastbarkeiten von 150 - 200 kg pro Quadratmeter aufweisen. Schließlich wiegen auch Klaviere, Aquarien, prall gefüllte Bücherregale oder Wasserbetten ähnlich viel, und genau wie bei solchen Gegenständen verteilt sich die Last auf mehrere Quadratmeter. Lediglich bei Bauten mit reinen Holzbalkendecken oder die in Mangelzeiten – z.B. unmittelbar nach dem Krieg – saniert wurden, empfiehlt es sich, einen Statiker zu Rate zu ziehen.

Bei öffentlichen und Gewerbebauten sind die Traglasten meist noch höher, so dass problemlos auch Ensembles und Möbelgruppen aus Beton gestellt werden können.

Sind Betonmöbel auch für draußen geeignet?

Wie freilandtauglich Betonmöbel sind, hängt von ihrer Oberfläche ab. Wir stellen Möbel mit einer hochfeinen Oberfläche her – diese sind deshalb unempfindlich gegen Frost unempfindlich, sehr langlebig und geben Moosen keine Chance. Der Vorteil schwerer Betonmöbel, wie Bänken und Tischen im öffentlichen Raum: ihr hohes Gewicht schützt vor Diebstahl. Um auf Nummer sicher zu gehen, können bei unseren Beton-Möbeln Laschen zur Befestigung am Boden mit eingegossen werden.


In welchen Farben werden Beton-Möbel hergestellt?

Die beliebtesten Farben sind nach wie vor die klassischen Betonfarben: lichtgrau, betongrau, dunkelgrau. Manchmal wird auch ein leicht gebrochenes Cremeweiß oder ein möglichst dunkles Grau gewünscht (ein echtes Schwarz ist in Beton nicht möglich). Es ist zudem möglich, Beton in verschiedenen Färbungen und Optiken herzustellen. Die Farbpigmente werden während des Herstellungsprozesses beigemischt, so erhält der Beton kräftige oder pastellige Töne und erscheint glatter oder grobporiger, matter oder glänzender. Als kostenpflichtige Serviceleistung erarbeiten wir mit Ihnen einen individuellen Betonfarbton, in dem wir die von Ihnen gewünschten Produkte abgießen.

Ist die Oberfläche von Betonmöbeln sehr rauh?

Wie glatt die Oberfläche von Beton-Möbeln ist, hängt von der Herstellung ab. Unsere Produkte haben durch unsere besondere Herstellungstechnik eine feine, fast schon seidig anmutende Oberfläche, vergleichbar mit poliertem Marmor. Auf Wunsch stellen wir natürlich auch rauhe Oberflächen her – z.B. wenn Sie für Außen rutschhemmende Platten benötigen.

Was ist der Unterschied zu Betonoptik und Beton?

Rein optisch gibt es Produkte, die auf den ersten Blick Beton sehr nah kommen, vielleicht sogar dünn mit einem betonähnlichen Material beschichtet sind. Bei vor allem dekorativen Anwendungen im Innenbereich kann ein Material in "Betonoptik" durchaus seinen Zweck erfüllen.

Doch vor allem außen (und wenn sie genauer hinsehen und fühlen), werden sie den Unterschied jedoch merken. Nässe kann solche, oft aus Asien importierten Produkte sehr schnell zerstören. Hingegen ist Beton in Vollguss, wie wir bei Betoniu ihn herstellen, einfach ein besonderes und hochwertiges Produkt, dass man nicht leicht mit anderen Materialien nachahmen kann.

Wie umweltfreundlch ist Beton?

Wir müssen uns nichts vormachen – bei der temperaturintensiven Herstellung von Zement fällt eine Menge Co2 an. Und es bleibt ein schwacher Trost, dass die europäische und vor allem deutsche Zementproduktion nur einen Bruchteil der Emissionen beispielsweise asiatischer und südamerikanischer Zementfabriken verursacht. Mittelfristig wird sich die Situation durch Umrüstung der Farbriken auf grünen Wasserstoff und neue, umweltfreundlichere Betonwerkstoffe ("Hempcrete") verbessern.

Bis dahin gilt es sparsam mit der Ressource Beton umzugehen – deshalb sind die von uns angeboten Produkte recht dünnwandig und materialeffizient umgesetzt. Sie haben eine für Möbel ungewöhnlich lange Nutzungsdauer, da sie nahezu "unkaputtbar" sind. Falls sie in Innenräumen nicht mehr gewünscht sind, finden sie Außen ein neues Zuhause. Und falls sie weder umgenutzt noch verkauft werden können, bleibt immer noch das vollstädige Recycling – mehr als Beton und Stahl ist nicht drin.


Sie haben weitere Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf!

• per Telefon unter 0341/33 15 74-01 (bitte beachten Sie unsere Bürozeiten)

• per Email an info@betoniu.de