Teilen Sie!

Terrazzo – der „extrovertierte“ Beton


Erfahren Sie mehr über eine Betonoberfläche, die schon in der Antike als etwas Besonderes galt.

Terrazzo auf Balkon und Terasse - von Betoniu

Sind Sie schon im Terrazzofieber oder haben SIe sich noch nicht angesteckt? Falls nein, dann möchten wie Sie gerne überzeugen. Wir finden, Terrazzo ist quasi der Betontrend 2.0! Deshalb stellen wir Ihnen zwei in traditioneller Terrazzokunst hergestellte Objekte vor, die Sie in Kürze bei uns erwerben können.

Terrazzo ist eine der ältesten künstlichen Steingussmassen der. Welt. Vermutlich schon vor mehr als 13.000 gab es Vorläufermaterialien. Sie fanden über die die griechische und römische Antike Eingang in die europäische Baukultur. Vor allem ab der Renaissance nutzten die großen Baumeister Terrazzo für geschliffene Steinböden.


Feinste Strukturen: Terrazzo-Oberfläche in Nahaufnahme

Hierzulande fand das feste und pflegeleichte Material zum einen große Anerkennung in der Gründerzeit. Später hatte es eine intensive Nutzung in den Jahren nach dem zweiten Weltkrieg. Oft wurden so Kriegsruinen teilweise recycelt. Was heute vorbildlich wirkt, brachte es in Folge jedoch als "Billigmaterial" in Verruf. "Den Rest" gaben ihm preiswerte Kunststoffe mit Terrazzo-Anmutung, die ab den 60er Jahren die Märkte fluteten.

Mittlerweile haben Designer und Architekten Terrazzo wiederentdeckt. Neben der traditionellen Verwendung als Boden- und Wandbelag werden vor allem hochwertige Beton Formteile aus diesem Werkstein – z.B. Tresen oder Ladeneinrichtungen.

Bei Betoniu sind wir so begeistert vom Terrazzo, dass wir künftig ausgewählte Kolletionen auch in Terrazzo-Ausführung anbieten wollen. Als "Appetithappen" werden wir Ihnen ein Pflanzgefäß und einen Hocker bieten!


Vielleicht interessiert Sie auch…

Ostern mit Beton

Ostern mit Beton

Beton im Bad

Beton im Bad

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!