Für das Gros der Betonliebhaber – gefühlte 90% – hat Beton grau zu sein: hellgrau, dunkelgrau, mittelgrau, irgendwie betongrau eben. Ohne Zweifel sind die zwischen weiß und anthrazit liegenden Betonfärbungen attraktiv. Ein leicht gebrochenes Weiß erhält man bei Verwendung von Weißzement, ggf. mit Zugabe von Titandioxid. Anthrazittöne ergeben sich bei Zugabe von Eisenoxid.

Aber Farbe? Natürlich kann man auch Farbpigmente einmischen, die Beton in vielfältigen Farbtönen durchfärben. Das Ergebnis sieht dann beispielsweise so aus wie bei diesen Betonschalen von Stephan Schulz, „frisch ausgeschalt“:

Betonschalen frisch ausgeschalt farbig
Betonschalen "frisch ausgeschalt" von Betoniu in farbiger Ausführung (Design Stephan Schulz)
SchalenB_RG
Betonschalen "frisch ausgeschalt"

Die Meinungen darüber gehen stark auseinander. Während die einen die zusätzliche Gestaltungsoption begrüßen, finden andere (übrigens in diesem Fall auch der Designer Stephan Schulz), dass die Betoncharakteristik verloren geht. Stephan würde – wenn überhaupt – gebrochene, erdige Töne einsetzen (siehe Abbildung links).

Vor diesem Hintergrund haben wir die farbigen Schalen nicht ins Standardsortiment aufgenommen. Wie alle unsere Produkte passen wir sie jedoch auf Kundenwunsch an – auch farblich.